Kommentare 0

Ersatz für WhatsApp: 7 Alternativen

Es gibt mehr als nur eine gute Alternative zu WhatsApp. Sieben (+1)  Möglichkeiten, wie ihr den bisher verbreitetsten Messenger ersetzen stelle ich euch hier kurz vor. Wieso ihr WhatsApp ersetzen wollt, sei dahingestellt – die Übernahme von Facebook sollte eigentlich kein Grund sein, für Nutzer sollten keine langfristigen Nachteile entstehen. Trotzdem: Als Alternativen schlage ich vor…

telegram

Telegram

Für Android Für iOS

Telegram sieht beinahe schon wie ein WhatsApp-Klon aus. Und dies ganz klar im positiven Sinn: Man findet sich schnell zurecht, das Design und die Funktionen sind sauber und schlicht.

viber

Viber

Für Android / Für iOS / Für WP

Viber ist auf allen Plattformen, auch auf Desktops, erhältlich und bietet neben normalen text-Mitteilungen auch VoIP-Möglichkeiten. Somit kommt Viber auch Skype sehr nahe.

kik

Kik Messenger

Für Android / Für iOS / Für WP

Bei Kik ist man stolz darauf, nicht mit Telefonnummern sondern ganz klassisch mit Nutzernamen zu arbeiten. Dazu kommen nette Funktionen (Meme-Generator etc.) und ein simples Layout.

line

LINE

Für Android / Für iOS / Für WP

In die gleiche Sparte wie Viber passt auch LINE – plattformübergreifend, Desktop-kompatibel, (Video-) Telefonie und Co. Optisch ist LINE eher schlicht aufgebaut.

wechat

WeChat

Für Android / Für iOS / Für WP

Diese Ersatz-App würde zwar auf den ersten Blick an einer altbackene iOS-App erinnern (rein von der Optik her). Die Chat-Sticker und die anderen Funktionen scheinen jedoch ganz gut zu funktionieren.

kakao

KakaoTalk

Für Android / Für iOS / Für WP

Und noch eine App der Viber/LINE-Art: Viele Plattformen, viel Features, viele Nutzer. Ähnlich präsentiert wie LINE und Viber, das macht Kakao Talk nicht vieles anders. Welche der drei Apps euch gefällt ist dann Geschmackssache.

threema

Threema

Für Android / Für iOS

Primär in Schweizer Medien wird diese (nicht kostenlose) App weit in den Vordergrund gerückt. Threema legt den Fokus auf Sicherheit, wurde in der Schweiz entwickelt und hat optisch noch Potenzial.

Zusatz: SMS

Geht es euch hauptsächlich um Text-Nachrichten sollten die standardisierten SMS-Apps der heutigem Smartphones nicht unterschätzt werden. Diese sind nämlich ziemlich gut in ihrem Kerngeschäft: Der Kommunikation mittels Textnachrichten. Und da modere Abos haben auch unlimitierte SMS, also ist die Kostenfrage auch geklärt.

Was ist eure Wahl für einen Ersatz von WhatsApp? Oder bleibt ihr beim grünen Messenger, welche nun zu Facebook gehört?

Schreibe eine Antwort