Kommentare 0

Spontan nach Berlin

Normalerweise plane ich eine Reise ein paar Wochen im Voraus. Ich bin ja ein organisierter Mensch, Struktur in meinem Kalender und so. Letztens kam mir an einem Sonntagnachmittag dann jedoch spontan die Idee, am darauffolgenden Freitag nach Berlin zu fliegen.

Gesagt, getan: Eine Stunde später hatte ich ein Flugticket und eine Hotelbuchung in meiner Inbox. Mittels ebookers.ch habe ich mir ein günstiges Hotel ausgesucht (nicht direkt das Günstigste, ein wenig eitel bin ich da denn schon) und den passenden Flug dazu genommen (Freitagmorgen hin, Samstagabend zurück). Ideale Kombi-Reise, bei dem mir die ebookers-Bewertungen durchaus geholfen haben. Ein 4-Stern-Hotel bringt ja nichts, wenn die Hälfte der Kundenbewertungen mies sind. Dies war beim Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie nicht der Fall und dank einem guten Preis (und einem kostenlosen Upgrade vor Ort) durfte ich gemütlich in dieser Luxusabsteige nächtigen. Und die Bewertungen haben nicht gelogen und so hat sich mein durchaus positives Feedback auch schon unter die ebookers-Rezessionen gesellt.

Was habe ich in der Hauptstadt sonst so getrieben? Das seht ihr in den folgenden Bildern:











Da es unter meinen Lesern sicherlich einige Berlin-Kenner gibt hier nun die grosse Frage: Was habe ich alles verpasst? Weitere Artikel über Berlin findet ihr übrigens auch auf dem ebookers Reise-Blog – besuchenswert!

Gesponsorter Beitrag.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Schreibe eine Antwort